Was ist MoSo?

MoSo ist nah. Nah am Verbraucher und nah am Landwirt. Wir schließen dort die Lücke, wo es keine Nahversorgung gibt. Wir bringen regionale Produkte zum Konsumenten. Ab Hof und trotzdem alles bequem an einem Ort. Und 100% nachvollziehbar.

MoSo ist offen. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Denn gute Lebensmittel braucht man immer. Und wem ist nicht schon am Sonntag in der Früh die Milch ausgegangen? Wir sind auch offen für neue Lieferanten und Produkte und ständig auf der Suche nach den besten Lebensmitteln.

MoSo ist Vertrauen. Reinkommen, gustieren, stöbern, zahlen, mitnehmen. Wer etwas kauft, kann es bar in die Kassa oder bequem mit Bankomat bezahlen. Alles Selbstbedienung. Denn wir vertrauen auf das Gute im Menschen. So wie wir der Qualität unserer Produkte vertrauen.

MoSo ist persönlich. Auch wenn wir nicht vor Ort sind, kann man uns spüren: Unsere Shops sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet – so macht Einkaufen Spaß. Auch unsere Produkte haben Charakter und zeigen mit Ihrer Individualität, wo sie herkommen: Vom Bauern ums Eck.

Wie funktioniert MoSo?

MoSo – Montag bis Sonntag, rund um die Uhr –
24 Stunden für euch da.

So funktioniert’s:

1.  Ware auswählen
2. Preise zusammenrechnen (Preis steht am Produkt)
3. Betrag bezahlen (bar oder mit Bankomat)
4. Produkte genießen und wiederkommen

Vielen Dank für Ihren Einkauf!

Standorte

Rund um die Uhr einkaufen an folgenden Standorten

2123 Schleinbach, Bahnstraße 107
2111 Harmannsdorf Rückersdorf, Laaerstraße 1
2170 Poysdorf, Körnergasse 6 (neben Schreibers Obst- und Saftladen)
2000 Stockerau, Hornerstraße 361 (Abfahrt Stockerau Nord)
2232 Deutsch-Wagram, Leopold Kunschak-Gasse 73 (Helmahof)

 

(Stand: August 2017):

Wer steht hinter MoSo?

Kopf und Herz von MoSo sind Markus und Karin Wegerth. Markus ist schon seit Jahren im Lebensmittelbereich tätig und hat sich mit seiner Selbständigkeit einen kleinen Traum erfüllt: Einen eigenen Beitrag zur Einkaufslandschaft in Österreich leisten. Karin ist diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester und unterstützt neben ihrem Hauptberuf tatkräftig den kleinen Familienbetrieb. Die beiden leben mit ihren zwei Töchtern in Neubau im Weinviertel.